Presse

2017/18

Wer wird Lesekönig?

Genau am Tag des Buches, dem 23.04.2018, veranstalteten die Grundschulen Naunhof, Parthenstein und Belgershain erstmalig einen gemeinsamen Lesewettstreit. Daran nahmen die besten Leser der dritten und vierten Klassen aus jeder Schule teil.
Wir trafen uns in der festlich geschmückten Naunhofer Bibliothek. Auf der Bühne stand bereits der Lesethron. Genau gegenüber saß die Jury (u.a. die Bürgermeister unserer Gemeinden), dahinter einige Gäste.
Unsere beiden Teilnehmer Ben Dumschat (Kl.3a) und Florian Salomo (Kl. 4a) sowie unser Ersatz“mann“ Silje Fechner (Kl. 3b) waren sehr aufgeregt. Der Naunhofer Schulchor eröffnete die Veranstaltung. Frau Teichmann stellte die Jury vor, erklärte nochmals die Regeln und übergab die Moderation dem Zauberkünstler Stefan Gärtner. Obwohl er sich Mühe gab, die Vorleser mit seinen Darbietungen abzulen-ken, knisterte die Luft vor Spannung.
Die schwere Bürde des Anfangs lag dann bei den beiden Belgershainer Jungen. Sie lasen ihren Lieblingstext sehr gut vor. Auch den unbekannten Text meisterten sie.
Doch es gab ein Kopf-an-Kopf-rennen. Alle Teilnehmer waren bestens vorbereitet und die Jury hatte eine schwere Entscheidung zu treffen.
Als beste Leser gewannen am Ende Svea (Kl. 3) aus Naunhof und Annelie (Kl.4) aus Parthenstein. Wir freuen uns über die 2. Plätze. Herzlichen Glückwunsch!
Ein großes Dankeschön gebührt der Naunhofer Bibliothek für die liebevolle Ausgestaltung des Wettstreites.

Chr. Gräfe
Schulleiterin

Auswertung des Lesewettstreites

Am Mittwoch, dem 28.02.2018 lief eine aufgeregte Kindergruppe in Richtung Gemeindeamt. Oben im festlich geschmückten Ratssaal suchte sich jeder einen Stuhl, legte sein Buch vor sich auf den Tisch und konnte es kaum erwarten, dass es losging: Unser Vorlesewettstreit.
In den Klassen hatten bereits alle Kinder ihr Lieblingsbuch vorgestellt und eine besonders spannende, lustige oder interessante Stelle vorgelesen. Nun saßen die 19 besten Leser aus den Klassen 1 bis 4 gespannt da und warteten auf den Start. Die „alten Hasen“ der 4. Klasse begannen, gefolgt von der 1., 2. und 3. Klasse. Plötzlich trampelten Riesen herum, schwebten Gespenster und Hexen durch die Luft. Wir waren Gäste in den verschiedensten Klassenzimmern und lösten die schwierigsten Kriminalfälle. Mit ihrem selbstgewählten Lesevortrag fesselten die Vorleser alle An-wesenden.
Im 2. Teil unseres Wettstreites musste jeder Teilnehmer einen unbekannten Text vorlesen. Auch hier konnte die Jury viele gute bis ausgezeichnete Leseleistungen hören. Ein Lob an alle Kinder.

Folgende Prädikate wurden vergeben:

Ausgezeichnet: Ben Dumschat 3a
Florian Salomo 4b

Sehr gut: Ben Dinger 1b
Raja Volkmar 2a
Moritz Orlowski 2a
Silje Fechner 3b
Amelie Ludwig 3b
Maximilian Sachse 4a
Dainis Schleußner 4a
Jimmy-Lee Winkler 4a

Gut: Oscar Deubel 1a
Jacob Steg 1b
Annabell Hänsch 2a
Enna Berndt 2b
Almut Weber 3a
Soraya Wittenberg 3b
Justin Neumann 4b

Teilgenommen: Hanna Domjan 1a
Lucas Pöge 2b

 

Die beiden Schüler mit dem Prädikat "Ausgezeichnet" dürfen die Schule am 23.04.18 beim Vorlesewettstreit in Naunhof vertreten. Dort beweisen sich die besten Vorleser aus den Grundschulen Naunhof, Parthenstein und Belgershain.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer.

<img class="alignnone size-medium wp-image-1161" src="http://grundschule-belgershain.de/wp-content/uploads/2018/04/IMG_9830-300x225.jpg" alt="" width="300" height="225" /> <img class="alignnone size-medium wp-image-1160" src="http://grundschule-belgershain.de/wp-content/uploads/2018/04/IMG_9824-300x225.jpg" alt="" width="300" height="225" /> <img class="alignnone size-medium wp-image-1159" src="http://grundschule-belgershain.de/wp-content/uploads/2018/04/IMG_9819-300x225.jpg" alt="" width="300" height="225" />

Auswertung des Lesewettstreites

Am Freitag, dem 16.03.18 ging es, wie jedes Jahr, für unsere dritten Klassen zu einer Buchlesung der besonderen Art. Wir waren Gast im Sportbad an der Elster.
Doch erst einmal der Reihe nach: Nach einer ruhigen Zug- und Busfahrt trafen wir ganz aufgeregt im Sportbad ein. Nun schnell umziehen, ausgiebig im Wasser herumtollen und anschließend frühstücken. Danach las Fee Krämer passend zur Umgebung aus ihrem neuen Kinderbuch „Max Murks - Schwimmkurs mit Hai“ vor. Darin geht es um Max, der unglaubliche Dinge mit einem Hai erlebt. Niemand kann ihm helfen - außer Klops, ein Mädchen aus seiner Klasse… Eine lustige Geschichte rund um Probleme eines Jungen mit seiner Familie, in der Grundschule und mit sich selbst.
Nach der Buchlesung durften wir uns die Schwimmbecken von unten ansehen. Auf-geteilt in zwei Gruppen führten uns Herr Partikel und Herr Leichsenring in die Technikräume. Hier erklärten sie uns, was so alles im Keller passiert, damit man un-beschwert schwimmen gehen kann. Wie viel Wasser jeder Badbesucher benötigt, wie viel Geld das kostet und wie diese große Schwimmhalle beheizt und belüftet wird.
Es ist eine verantwortungsvolle, aber auch interessante Arbeit. Nur den Wasserhahn aufdrehen reicht eben nicht.
Danke an unsere beiden Badführer sowie an Herrn Martin Gräfe, die uns diesen schönen Vormittag ermöglichten.

Chr. Gräfe

2016/17

In der Leichtathletik sind wir fast unschlagbar- Der Grundschulpokal

Am 08.07.2017 fand der alljährliche Grundschulpokal statt. Unsere Mannschaften haben die Grundschule Belgershain wieder erfolgreich vertreten. Sowohl die "kleinen" Mädchen sowie auch die "kleinen" Jungs (Jahrgang 2008 und jünger) belegten Platz 3. Unsere großen Jungs belegten einen granddiosen Platz 2 und die großen Mädchen kamen trotz tollem Endspurt im 800 Meter Lauf nur ganz knapp auf den vierten Platz. Eure Mitschüler und Lehrer sind echt stolz auf euch.

Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie.

Tschüss Frau Zinner

Eine Woche vor dem letzten Schultag verabschiedeten wir unsere liebgewonnene Kollegin und Schulleiterin Frau Zinner. Alle Kinder versammelten sich zunächst heimlich auf dem Schulhof, um sie mit einem Tanz zu überraschen. Nachdem Frau Zinner anschließend den Spalier aus Kindern und Lehrern entlang zur Turnhalle ging, merkte man schon, dass es ein schwerer Gang war. Mit einem Programm in der Turnhalle nahmen nun alle schweren Abschied. Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute für den neuen Lebensabschnitt. Wir werden dich vermissen!

Erfolgreiche Märzturniere

Nach unseren beiden Märzturnieren und dem erfolgreichen Abschneiden unserer Schulen beim Kreisfinale "Risiko raus" (nochmals Glückwunsch an die W.-Ostwald-Grundschule zur erneuten Qualifikation zum Landesfinale) blicken wir bereits auf unsere Frühjahrshöhepunkte.
 
Zunächst aber nochmals die Platzierungen:
 
1. März - Völkerballturnier
1. Hohnstädt                                 5. Parthenstein                   9. Großbothen.
2. Belgershain                                 6. Zschoppach                   10. Trebsen  
3. Bad Lausick                                 7. Naunhof                                      
4. Otterwisch                                 8. Grimma Süd                                  
 

 

17. März - Ball unter die Leine
 
1. Zschoppach, 2. Otterwisch, 3. Hohnstädt, 4. Grimma-Süd, 5. Naunhof, 6. Belgershain, 7. Parthenstein, 8. Trebsen
 
Allen Siegern und platzierten Teams einen herzlichen Glückwunsch.

Ergebnisliste Kindersprint Finale

 

Im Pösna Park fand am Samstag, den 28.01.2017, das Finale im Kindersprint statt. Unsere Schule wurde durch laufstarke Kinder vertreten, von denen sich einige zu den Top 10 zählen dürfen. Diese Kinder haben sich qualifiziert für das Deutschlandfinale im Juni im Nova Eventis.

Viel Erfolg wünschen wir euch dabei. Wir sind stolz auf euch.

Der Link zeigt die Ergebnisliste vom Samstag.

CCF31012017_0003

Kindersprint die Zweite

Am Freitag, den 27.01.2017 fand zum zweiten mal der Kindersprint in unserer Schule statt. Jede Klassenstufe durfte sich an dem Sprintparcours mit Lichtschranke versuchen. Die Kinder kämpften um jedes Hundertstel und wurden mit einer Qualifikation zum Finale am Samstag im Pösna Park belohnt.

Anbei sehen Sie die Top- Platzierungen in unserer Schule.

Viel Spaß beim stöbern.

CCF31012017_0004

 

Das neue Jahr beginnt mit Poldi

Das neue Jahr 2017 begann dieses mal nicht wie gewohnt in unseren Klassenzimmern im Erzählkreis. Die Klassen 1-3 fuhren am 03.01.2017 nach Naunhof, um Poldi zu sehen. Anfangs waren wir sehr überrascht, da ein großes Orchester aufgebaut war und mit einem Paukenschlag die Musikiker des Polizeiorcherster Sachsen den freudigen Vormittag eröffneten. Für etwas Abwechslung sorgte zwischendruch ein Erzähler, der uns eine tolle Geschichte erzählte. Die Krönung war der Auftritt vom Polizei- Maskottchen Poldi. Die Kinder durften mit ihm singen, musizieren und tanzen. Glücklich und ausgelassen fuhr unsere Grundschule gegen Mittag wieder heim.

Hier finden sie noch einen Link zum Zeitungsartikel der LVZ.

Poldi 03.02.2017

Wir sind wieder eine Runde weiter

Am 14.09.2016 fand das Regionalfinale im Crosslauf in Oschatz statt. Schon im ersten Wettkampf zeigten unsere Kleinsten (JG. 2009), was sie drauf haben. Mit Platz 1 für Amelie und Platz 2 für Lilly sicherten wir uns den ersten Sieg. Im zweiten Wettkampf rannte Theo allen davon und kam als Drittplatzierter ins Ziel. Die nächsten beiden Wettkämpfe gewannen wieder 2 Kinder aus unserer Schule (Josi und Clemens). Lennard stürtzte leider in der ersten Runde hinter Clemens, holte aber seinen Rückstand sofort auf und kam 2 Sekunden später hinter Clemens als Platz 4 ins Ziel. Im JG. 2007 räumte Bea mit dem Platz 3 ud Jonathan mit dem Platz 4 ab. Den Abschluss bildeten Scipio (Platz 5) und Joline (Platz 6). Nach einem so erfolgreichen Tag in Oschatz werden wir nun zum Landesfinale nach Freital fahren. 3 Mädchen und 3 Jungen starten hier in einer Mannschaft. Die besten Zwei eines jeden Geschlechts kommen in die Mannschaftswertung. Nun heißt es erneut: Daumen drücken.

Bilder finden sie in der Bildergalerie.

Große Abräumer beim "Crosslauf der Jüngsten" in Grimma

Am 02.09.2016 war es wieder so weit: unsere Schule trat den Weg nach Grimma zum "Crosslauf der Jüngsten" an. Mit 22 Sportlerinnen und Sportlern waren wir zwar zahlenmäßig den anderen Schulen unterlegen, aber auf der Laufstrecke zeigten unsere "Kleinen", was in ihnen steckt. Insgesamt haben wir 5 x Gold, 3x Silber, 2x Bronze mit nach Hause genommen. Außerdem wurde 2x Platz 5, 3x Platz 6, 2X Platz 7, 2x Platz 10 und jeweils einmal Platz 18 und 19 erreicht. Mit den 10 Schülern, welche die Plätze 1-3 belegt haben, geht es nun diesen Mittwoch nach Oschatz zum Regionalfinale. Dann heißt es wieder: Daumen drücken.
Bilder vom "Crosslauf der Jüngsten" finden sie in der Bildergalerie.

2013

LVZ 06.05.2013 Sponsorenlauf - Grundschüler erlaufen 5600 EUR

2012

LVZ 11.12.12 Kalif Storch und offene Türen

LVZ 11.07.12 Mehr Farbe für Belgershainer Hofpause

LVZ 18.06.12 Zwei Partys auf einen Streich

LVZ 14.06.12 Förderverein lädt ein zum Sommerfest

LVZ 24.01.12 Im Schulgarten wächst ein Klassenzimmer im Grünen